Unsere Zweite

zweite_maenner_20_21

Saison:

2022/2023

Spielklasse:

Stadtliga B

Trainer:

Daniel Zunker

Co-Trainer:

Mario Blochberger

Mannschaftsleiterin:

Lilly Sophie Baumann 

 

Training:

Mo 19:00–20:30 Uhr
Do 19:00–20:30 Uhr
lade Widget...

Aktuelle Informationen

Der vierte Sieg in Folge!

Der vierte Sieg in Folge!

Hallo Sportfreunde,

nach der harten englischen Woche und zwei Siegen für unsere Männers (6:3 gegen Gittersee; 4:3 gegen Einheit Mitte) ging es zum 02.10.2022 um 11:15 Uhr nach Serkowitz. Verletzungsbedingt mussten wir uns zweier A-Junioren bedienen, welche einen überragenden Job gemacht haben.

Mit dem Wissen, dass uns die Hausherren letztes Jahr den Meisterschaftstitel knapp vor der Nase weggeschnappt haben, stellte der Coach D. Zunker seine Elf wie folgt auf:

A. Koch; M. Weise – T. Bartels – T. Ladzinski (C) – C. Andersen (ab 73‘ N. Hippe); Dominic Schulz (ab 68‘ N. Postranecky) – B. Kulitzscher – J. Zimmermann – F.M. Lerch (ab 80‘ T. Kreisel); N. Lißina – L. Nicolai (ab 38‘ F. Knischke)

Mit gewissen taktischen Veränderungen (welche natürlich Mannschaftsgeheimnis bleiben ;D) gestalteten unsere Jungs das Spiel so, dass Serkowitz mit ihrer guten Offensive nicht sofort wieder für ein Torspektakel sorgte. So arbeiteten wir uns langsam, aber sicher in das Spiel rein, und Nick Lißina (6) erzielte in der 25. Spielminute per Kopf seinen 4. Treffer im 3. Spiel.

Mit defensiver Sicherheit und guten Spielzügen nach vorn hielten wir das Ergebnis bis zu Halbzeit.

– Halbzeitpfiff in Serkowitz –

Die Gastgeber übernahmen nunmehr das Spiel und erarbeiteten sich immer bessere Chancen. Dennoch konnte Jannis Zimmermann (12) in der 60. Minute für uns nachlegen. Serkowitz zeigte Reaktion, indem sie noch mehr Druck auf Blau-Weiß ausübte, wobei unsere Männer einen kühlen Kopf bewahrten, und das Ergebnis bis zum Schluss verteidigten.

Der vierte Sieg in Folge, so langsam nehmen wir wieder Fahrt auf. Das soll sich auch nächste Woche zum Derby gegen SV Eintracht Dobritz 2. Anstoß ist am 09.10. um 11:00 Uhr in Dobritz.

Bis dahin wünschen wir allen eine sportliche Woche, bleibt gesund!

Verdienter Arbeitssieg

Verdienter Arbeitssieg

Am Samstag, den 17.09.2022 reiste unsere 2. Männer zum Ostragehege um ihr Spiel gegen USV TU Dresden zu bestreiten. Aufgrund der gegenwärtigen Situation unseres Platz können wir noch immer nicht auf heimischen Rasen spielen, weshalb es für uns wieder Richtung auswärts ging.

Nach 2 Niederlagen in Folge waren sich unsere Jungs einig, heute wieder 3 Punkte mitzunehmen.
Coach D. Zunker stellte seine Elf wie folgt auf: J. Wagner; M. Weise – T. Bartels – T. Ladzinski (C),(ab 75‘ T. Kreisel) – P. Gäbler; B. Kulitzscher – K. Rieger; A. Koch (ab 68‘ N. Lißina) – T. Herzog – J. Luttert (ab 66‘ C. Andersen); T. Schultz

Nach Anstoß um 14:00 Uhr erlangten unsere Männers schnell die Oberhand über den Gegner. Durch konsequente, schnelle Spielzüge und nur wenige Fehler, erarbeiteten sie sich in der 35. Spielminute durch Patrick Gäbler (18), welcher nach einem Freistoß klasse nachsetzte, das verdiente 1:0. Nach einem sehenswerten Spielzug seitens Blau-Weiß erweiterte Alexander Koch (16) die Führung kurz vor der Pause in der 45. Spielminute auf 2:0. Ein wichtiges Tor für den zweiten Durchgang.

In Durchgang zwei erhöhte TU den Druck. u.a. durch die Einwechslung läuferisch starker Spieler. Es folgte ein Schlagabtausch beider Teams, welcher aber schließlich keine Tore mehr nach sich zog.

Alles in allem ein verdienter Arbeitssieg und wichtige 3 Punkte für unsere Jungs. Am nächsten Donnerstag, den 22.09.2022 soll die Reise in Gittersee weitergehen. Anstoß ist 19:00 Uhr.

Bleibt gesund!

Es geht wieder los!

Es geht wieder los!

Auch wenn in Sachsen noch Ferien sind, starten unsere Männermannschaften bereits die neue Saison 2022/23. Beide Männschaften starten mit einem Auswärtsspiel in die neue Spielzeit.

Unsere 1. Männer ist bei der zweiten Mannschaft des Dresdner SC zu Gast. Gespielt wird im Sportpark Ostra auf Platz Nr. 11.

Unsere zweite Mannschaft startet einen Tag später am Emerich-Ambroß-Ufer in die neue Saison. Zum Auftakt bekommen esunsere Aufsteiger mit dem ESV Dresden zutun.

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg!