A-Junioren

Saison:

2018/2019

Spielklasse:

Stadtoberliga

Trainer:

Maik Uischner, Jürgen Hofmann
 

Training:

Mo 18:30–20:00 Uhr
Mi 18:30–20:00 Uhr
lade Widget...

Aktuelle Informationen

Spiel der F3-Jugend gegen Radebeuler BC 5 am 13.04.2019

Unsere Gäste aus Radebeul kamen mit einer kompletten 2012er Jahrgangsmannschaft. Da waren unsere Kinder von vornherein in einem körperlichen Vorteil. Eine gute Gelegenheit, das Zusammenspiel weiter zu verfeinern.

Es verging schon eine ganze Weile, ehe der tapfere und gute Torwart der Radebeuler das erste mal geschlagen war. Bei hohen Bällen ist man als kleiner Tormann eben machtlos. Die Radebeuler Mannschaft spielte sehr gut mit und kämpfte mit großem Einsatz um jeden Ball und unseren Spielern gelang es nicht wie gewünscht, trotz körperlicher Überlegenheit, sich durchzusetzen. Auf unser Tor kam wenig zu, weil auch die Abwehrspieler brav hinten stehen blieben. Unser Torwart freute sich. Das wir am Ende mit 6 : 0 als Sieger vom Platz gingen ist schön, aber wir müssen fleißig weiter trainieren. Das wollen unsere kleinen Helden aber auch.

Unser zweiter Sieg

Es kamen zum Einsatz:

Damian, Lewis, Jonathan Neidhard, David, Theo Heyn, Theo Hanusch, Alex, Finn, Clemens, Jonathan Petzold, Levin,

Erster Sieg in der Meisterrunde

Am Sonntag traten unsere A-Junioren beim SV Sachsenwerk an. Beim letztmaligen Aufeinandertreffen in der Quali-Runde konnten sich die Sachsenwerker mit 3:1 durchsetzen. Nun galt es nicht nur das Ergebnis zu korrigieren, sondern im 4 Spiel den ersten Sieg in der Meisterrunde der Stadtoberliga einzufahren. Bei 3°C und Regen bagann das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten schon in den ersten 15 Spielminuten Großchancen, denn der große Rasenplatz an der Margonarena eignete sich perfekt für präzise Schnittstellenbälle. In der Folge bis zur Halbzeitpause gab das Spiel allerdings wenig weitere Glanzpunkte, mit vergebenen Chancen auf beiden Seiten ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Mit einem positionsgetreuen Wechsel ging es in der 2. Halbzeit weiter. Unser Team wurde noch präsenter in den Zweikämpfen und lies außer einem Pfostentreffer für die Sachsenwerker nicht mehr viel zu. Im Angriff vergaben wir völlig freistehend zwei 1000%ige-Chancen.  In der 80 Spielminute verlagerten wir das Spielgeschehen auf die Linke Seite, Lucas Nicolai spielte den Ball durch die Gasse in die Spitze wo Tim Näke sich im direkten Duell gegen den Torhüter durchsetzte. Diese Führung wurde bis zum Abpfiff mit absoulutem Willen und Leidenschaft verteidigt, was folglich den ersten Sieg in der Meisterrunde bedeutete. 
Fazit. Mit einer sehr jungen Mannschaft sich erfolgreich durchgesetzt. Den Mut in den eigen Offensivaktionen muss man noch häufiger haben, denn die spielerischen Fähigkeiten unserer Mannschaft kommen dann noch mehr zum tragen.

Spiel der F3-Jugend gegen Racket und Ballsport Dresden am 06.04.2019

Diesmal lernten unsere Kinder auch mal die nicht so schönen Seiten des Fußballsports kennen. Zwar war das Wetter fantastisch, aber wir mussten auf einem Hartplatz spielen, dafür war das Wetter wieder nicht so gut.

Erfreuen konnten sich die mitgereisten Eltern und das Trainerteam dann aber der Leistung unserer Kids. Es wurde eifrig versucht, den Ball zu spielen oder im Eins gegen Eins eine Lösung zu finden. Das trainieren wir und so soll es auch umgesetzt werden. Da unsere Gegner auch  Fußball spielen wollten, entwickelte sich ein munteres Hin und Her . Der ungewohnte Platz brachte allerdings auch Schwierigkeiten, z.B. bei der Ballannahme.

Unsere Mannschaft ging dann mit 1: 0 in Führung. RB Dresden gelang der Ausgleich noch vor der Pause. In der 2. Hälfte waren wir dann doch die bessere Mannschaft, weil sich Alle noch mehr Mühe gaben und jeder seiner Aufgabe diszipliniert nachkam. Folgerichtig schossen wir noch 3 Tore und gingen als verdienter Sieger vom Platz.

Unser erster Sieg

Es kamen zum Einsatz:

Damian, Kilian, Lewis, Jonathan Neidhard, David, Theo Heyn, Theo Hanusch, Alex, Finn

Spielbericht: F3-Jugend gegen SV Helios II

Am Samstag, dem 23.03.2019 hatte die F3 Jugend ihr erstes Heimspiel und das insgesamt Zweite überhaupt bei schönem Wetter gegen SV Helios 2.

Es herrschte wieder eine große Aufregung bei den kleinen Kickern vor dem Spiel. Mit großem Engagement gingen dann beide Mannschaften an das Spiel und versuchten, was sie im Training geübt und gelernt hatten mit großem Eifer umzusetzen. Das sah in einigen Aktionen bei unseren Zschachwitzern schon ganz prima aus. Große Freude dann bei Blau-Weiß, als nach einem Eckball ein schönes Tor erzielt wurde. Die kleinen Kicker von Helios erzielten dann nach einem schönen Angriff den Ausgleich und  jetzt merkte man auch, dass sie schon ein wenig länger zusammen spielten. Aber Aufgeben gibt es nicht, tapfer und Mutig kämpften und spielten die Zschachwitzer weiter und erzielten das 2. Tor, zur großen Freude der „Fans“. Im weiteren Verlauf machten die Gäste dann noch 3 Tore, das geht in Ordnung. Unsere hatten Spaß am Spielen und das ist das Hauptanliegen.

Es kamen zum Einsatz: Lewis, Kilian, Damian, David, Alex ,Finn, Theo Heyn, Theo Hanusch, Florian, Jonathan.