A-Junioren

a_junioren_20_21

Saison:

2020/2021

Spielklasse:

Soccergolf-Sachsen Stadtoberliga Quali 1

Trainer:

Maik Uischner

Co-Trainer:  Sandro Prell, Jürgen Hoffmann

Mannschaftsleiterin:

Nancy Oertel

 

Training:

Mo 19:00–20:30 Uhr
Mi 19:00–20:30 Uhr

 

lade Widget...

Aktuelle Informationen

A-Junioren siegreich vor dem Lockdown

A-Junioren siegreich vor dem Lockdown

Am gestrigen Sonntag durften unsere A-Junioren nochmal Fußball spielen. Zu Gast war die SpG Verkehrsbetriebe/Einheit Mitte.  Unsere Mannschaft war absolut motiviert den nächsten Sieg einzufahren.

Die direkten Konkurrenten um Platz 1 aus Weixdorf und Striesen konnten bereits am Samstag vorlegen. Zu Beginn des Spiels fehlte allerdings ein wenig der Rhythmus. Die Bälle kamen noch nicht in die Schnittstellen wie vor den Ferien.

Eine Steigerung war aber mit fortlaufender Spieldauer zu erkennen. Folgerichtig ging man in Führung und konnte diese dann ausbauen. Mit einem 6:0 ging es in die Pause. Die Devise für die Mannschaft war, sie sollten Spaß am Fußball ausstrahlen und die Spielminuten vor dem Lockdown genießen.

In der 2. Hälfte hatte unsere Mannschaft das Spiel zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle. Man ließ defensiv nichts zu. Offensiv fehlte aber auch die Zielstrebigkeit. Am Ende stand ein 9:0 Heimsieg. Gedämpfte Stimmung war trotzdem zu gegen. Nun steht der Lockdown an. Kein Mannschaftstraining! Kein miteinander! Keine Weiterentwicklung. Stattdessen Lauftraining und Radfahren im Individualtraining. Glückwunsch an die A-Junioren und viel Durchhaltevermögen im November!

Auf dem Boden bleiben und realistisch sein!

Auf dem Boden bleiben und realistisch sein!

Seit unserem letzten Spielbericht auf unserer Homepage sind nun drei Punktspiele vergangen. Zusammenfassend kann man sagen, dass 9 Punkte geholt und dabei 48 Tore geschossen wurden.

Dass damit trotzdem die Ansprüche an unsere A-Junioren gewachsen sind, ist nachvollziehbar. An dieser Stelle lohnt sich der Blick auf die weitere Saison.

Im November warten im Pokalviertelfinale und in der Liga weitere Herausforderungen. Mit dem Dresdner SC haben wir ein schweres Pokallos erwischt. In der Quali-Staffel 2 belegen sie momentan den Tabellenplatz 2.

In der eigenen Qualistaffel sind die SG Weixdorf und die SG Dresden Striesen ebenfalls weiterhin ungeschlagen. Beide Mannschaften sind der Gradmesser dieser Quali-Runde.

Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen und als Team sollte man in die restlichen Partien des Jahres gehen. Alle kommenden Aufgaben sollten von keinem Unterschätzt werden.

Abläufe müssen weiter gefestigt werden, Automatismen müssen sitzen. Dafür ist JEDES gemeinsame Training und Spiel enorm wichtig.

Wir blicken gespannt auf die nächsten Wochen und hoffen eine ideale Vorbereitung auf die entscheidenden Spiele 2020 zu haben.

Volle Konzentration, keine Störfeuer von Innen oder Außen und 100 % Einsatz. Damit sich das komplette Team der A-Junioren auf den heißen November optimal vorbereiten kann!

Nur so werden die Ziele der A-Jugend erreicht und wir können die langfristige Ausbildung für den Männerbereich verbessern!

Saisonauftakt der A-Jugend geglückt

Saisonauftakt der A-Jugend geglückt

An den letzten beiden Wochenenden standen für unsere A-Junioren die ersten beiden Pflichtspiele an.

Mit dem 12:0 Sieg letztes Wochenende im Pokal-Achtelfinale konnte man sich souverän durchsetzen. Am letzten Sonntag kam dann zum ersten Punktspiel die SpG Helios/Sachsenwerk.

Ein Gegner den man definitiv in der Meisterrunde der Stadtoberliga erwartet. Zu Beginn des Spiels war alles sehr ausgeglichen. Die Abwehrreihen standen gut. Es gelang selten hinter die jeweils letzte Kette eines Teams zukommen. Leichtes spielerisches Übergewicht hatte sich aber für unsere A-Junioren abgezeichnet. Dementsprechend erzielte man den Führungstreffer durch Ferdinand.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit hatte man das Spiel im Griff. Außer eine Ausnahme, wo der Elfmeterpfiff für den Gegner ausblieb. Bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis auf 3:0 erhöht werden. Mit einem starken Zweikampfverhalten konnte Robin aus kurzer Distanz treffen. Benno erzielte den Halbzeitstand aus größerer Distanz mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck.

Die zweite Halbzeit blieb dann eindeutig hinter den Erwartungen. Unsere Jungs konnten die angebotenen Räume nicht mehr sauber bespielen. Überzahlsituationen wurden nicht Konsequent ausgespielt. So verschenkte man ein noch deutlicheres Ergebnis, Im Defensivverhalten muss man aber ein Kompliment aussprechen, da man im gesamten Spiel nur zwei wirkliche Torabschlüsse der Gäste zugelassen hat.

Ein Tor konnte man dann aber noch erzielen. Aus gut 17 Metern versenkte Benno den Ball erneut im Tor. Dies sollte dann auch der Endstand sein.

Für die nächsten Spiele sollte man sich konzentriert weiterentwickeln. Die zu bespielenden Räume müssen sauberer und schneller erkannt werden. Aber unsere A-Junioren befinden sich auf dem richtigen Weg. Glückwunsch zu den zwei Siegen an die Mannschaft!