Aufschlussreicher dritter Test in Freiberg

von | 30. Juni 2020 | A-Junioren

Am gestrigen Sonntag waren unsere A-Junioren beim BSC Freiberg zu Gast.

Der Ausflug hat sich für Trainer und Spieler gelohnt, denn es ging darum weitere Erkenntisse zu sammeln. Mit einem 8:4 stand am Ende ein doch souveräner Sieg zu buche. Das Spiel begann aber erstmal mit einem Rückstand.
Nach bereits 4 Spielminuten lag man mit 0:2 hinten. Naturrasen und ein kleineres Feld bereiteten unserer Mannschaft Probleme. Ebenso machten sich in der Phase die Umstellungen in der Aufstellung bemerkbar.
Die Abwesenheit von zwei Stammkräften in den ersten beiden Test sorgte dann doch für mehr Verunsicherung als erhofft. Dass die Mannschaft in Ihrer Entwicklung aber schon fortgeschritten ist, zeigte dann der weitere Spielverlauf. So drehte man bis zur Pause die Partie in eine 4:2 Führung.

Auch der einsetzende Starkregen wollte die Spiellust unsere A-Junioren keinen Abbruch tun. In der zweiten Hälfte konnte man Offensiv noch mehr an Fahrt gewinnen und erhöhte die Führung, mit schönen Spielzügen. Defensiv zeigte man aber an diesem tag durchaus wieder schwächen. Das vom Trainerteam gewollte Spielsystem muss in diesem Bereich weiter trainiert werden. Auch individualtaktische Fehler wurden durch die Gastgeber wieder aufgedeckt.

Hier gilt es nun weiter dran zu arbeiten und die anstehende Sommervorbereitung intensiv zu nutzen