E4-Junioren

Saison:

2019/2020

Spielklasse:

Pool 8 – Runde 1

Trainer:

Gunther Eggert

Mannschaftsleiterin:

Britta Kischkin

 

Training:

Mo 16:00–17:30 Uhr
Mi 16:00–17:30 Uhr
lade Widget...

Aktuelle Informationen

Gegen Spitzenreiter lange mitgehalten

Am Sonnabend empfingen wir die Mannschaft Turbine 4. Sie reiste mit zwei gewonnen Spielen an und lag von Anfang an überwiegend im Angriff. Uns fehlten einige wichtige Spieler, aber die anwesenden Kinder kämpften aufopferungsvoll und hielten so das Geschehen eine Weile offen.

Im zweiten Teil der 1. Halbzeit zog Turbine aber an und schoss drei Tore. David verkürzte dann auf 1:3. In dieser Zeit bekam Florian den Ball aus Nahdistanz an das linke Ohr und konnte nicht mehr weiterspielen.
In der 2.Halbzeit spielten wir unverändert weiter mit, aber es fehlte an Torgefahr, während der Gegner noch drei weitere Tore schoss. So endete das Spiel leider etwas zu hoch mit 1:6.

Es spielten Louis, Luca (beide eine Halbzeit Torwart bzw. Verteidiger), Denise, Florian, David, Jonathan, Jennifer und Theo.

An sehr starkem Gegner gescheitert

Am letzten Sonntag traten wir bei der E2 -Mannschaft der SG Bühlau an. Diese Mannschaft war komplett aus dem älteren Jahrgang und bestritt ihre 2. Saison in der E-Jugend. Das merkten wir vom Anpfiff an.

Das Spiel fand vor allem in unserer Hälfte statt und so fielen, trotz Gegenwehr der Mannschaft und tollen Paraden von Louis, die Tore in regelmäßigen Abständen. Unsere Kinder kombinierten zeitweise gut mit, aber es fehlte am Ende immer ein kleines Stück. Unsere Tore fielen immer wenn der Ball von Louis nach vorn geschlagen und schnell gespielt wurde. Am  Ende waren alle stehend KO und es stand 17:3 für Bühlau.

Wir spielten mit Louis (TW), Laini, Eddy, Denise, Jonathan, Adrian, Carlo, Theo und Jennifer.
Die Tore schossen Theo und Carlo.

Hitzespiel gegen TSV Cossebaude

Unser erstes Spiel in der E-Jugend war aufgrund der Hitze am Sonnabend Nachmittag eine besondere Herausforderung. Unsere Kinder bestimmten das Spiel schon nach wenigen Minuten und waren überwiegend vor dem gegnerischen Tor. So gelangen bis zur Pause zwei Tore und unsere Abwehr konnte die gelegentlichen gefährlichen Angriffe unterbinden.

Zu Beginn der 2.Halbzeit wurde der Gegner zunächst stärker und hatte einige gute Chancen, die vor allem unser Torwart Louis abwehren konnte. Bis zur letzten Trinkpause stand es 4:1.
Danach konnten unsere Kinder nochmals zulegen, während beim Gegner die Kräfte deutlich nachließen. So stand es am Ende 9:2 und war etwas zu hoch. Der ganzen Mannschaft gebührt ein großes Lob und bei den Eltern bedanken wir uns für die tolle Unterstützung. Nun heißt es, auf dem Boden zu bleiben.

Es spielten Louis (TW), Eddy, Matteo, Florian, David, Adrian, Jano, Theo und Jonathan.
Die Tore schossen Adrian, Theo, David und ein Eigentor.