F1-Junioren

Saison:

2022/2023

Spielklasse:

Pool 2

Trainer:

Robert Wolf, Sebastian Fiedler

 

Training:

Mo 16:30–18:00 Uhr
Fr 16:30–18:00 Uhr

Aktuelle Informationen

Trainingslager Querxenland

Trainingslager Querxenland

Das erste Trainingslager der F1 Junioren stand vor der Tür. Die Kinder waren schon Tage vor ihrer mehrtägigen Reise aufgeregt und voller Vorfreude. So ging es am 11.11. gegen 14 Uhr von unserem heimischen Platz Richtung Zittau. Nach der Ankunft ging es zur ersten Trainingseinheit unter Flutlicht. Danach ab zum Essen und der Abend wurde gemütlich mit Gesellschaftsspielen abgerundet. Samstag standen neben einer großen Trainingseinheit, 2 Testspiele bei Lokomotive Zittau auf dem Programm. Wir danken dem Gastgeber für die tolle Versorgung vor Ort. Zum Ausklang gab es am Abend Lagerfeuer mit Knüppeltag. Sonntagvormittag ging es dann überraschender Weise zur Sommerrodelbahn, was die Kinder sichtlich Freude bereitet. nach dem Mittagessen spielten wir eine kleine Mini-WM mit Brasilien, Deutschland, Argentinien und Portugal.  Anschließen traten wir müde vom Wochenende die Heimreise Richtung Dresden an. Ein tolles Wochenende mit den Kinder neigte sich dem Ende mit der absolute Gewissheit: Das machen wir bald wieder!

Wir danken an Helfern, Eltern und dem Verein für die Unterstützung. 

Saisonauftakt nach Maß

Saisonauftakt nach Maß

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Einen besseren Tag, um in die Saison zu starten, konnte man sich nicht aussuchen. So ging es am 04.09. zum Radebeuler Auftakt-Turnier. Gespielt wurde im 5:1 Modus. Hochmotiviert und gut gelaunt waren unsere Kinder in die ersten Spiele gestartet. Ein 2:1 gegen Radebeul BC 1 und ein 1:0 gegen die Motor Trachenberge versüßten den Start.

Durch einen unbeschwerten 3:1 Sieg gegen die Zweite von Radebeul waren die Jungs leicht übermotiviert. Das Trainerteam musste die Kinder schnell wieder einfangen und bremsen. So wurde im 4. Spiel gegen den SC Torgau nur ein Unentschieden erwirkt. Zu unkonzentriert und leicht überheblich wurden sie schnell wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Ein glückliches Remis, es hätte auch anders ausgehen können. Nun verstanden sie. Im vorletzten Spiel gaben sie wieder alles und konnten mit einem 4:0 gegen Goppeln den 2. Platz im Turnier festigen.

Nun kam es zum „Finale“. Wer dieses Spiel gewinnt, geht mit Platz 1 und der Goldmedaille nach Hause. Das Team versuchte noch einmal alles, aber die Luft war raus. Man hatte keine Chance gegen den VFC Plauen und verlor das Spiel mit 0:4. Dennoch glücklich und zufrieden über Platz 2 und einem gelungenen Auftakt in die Saison fuhren wir Richtung Heimat. Eine starke Truppe wächst hier zusammen. Auf geht’s!

Es spielten: Moritz, Arthur, Leon, Jonas, Theo, Neo, Benno, Lionel, Odin