Nur gestolpert, nicht gestürzt

von | 28. September 2021 | A-Junioren

Am gestrigen Sonntag empfing unsere A-Junioren die SG Gebergrund Goppeln. Die Gäste hatten ihre ersten beiden Liga-Spiele souverän gewonnen.
Bereits in der Anfangsphase lief es nicht rund. Viele Abspielfehler, zu viele Ballkontakte und eine schlechte Staffelung. In den ersten 3 Saisonspielen, überzeugte man mit dem herausspielen vieler Chancen.
Auch dies war in der 1. Halbzeit nicht zu sehen. Ein Fernschuss von Robin, ein Kopfball und ein guter Zweikampf von Lucas, welcher wiederrum zur Chance für Robin führte, waren nicht viel.
Defensiv ließ man nicht viel zu, sodass es lange 0:0 stand. Kurz vor der Pause wurde unsere Mannschaft aber noch bestraft. Goppeln schaltete nach einen Ballverlust schnell um und konnte den Ball versenken.
Die Gäste führten zur Halbzeit verdient. Diese Halbzeit war für alle Beteiligten ein Dämpfer, hoffentlich zum richtigen Zeitpunkt.

In Hälfte 2 zeigte unsere Mannschaft ein anderes Bild. Mit den eingewechselten Spielern, kam ein neuer Schwung ins Team. So war es auch Noah, welcher nach einer Ecke den Ausgleich erzielte.
Im weiteren Verlauf wurde Goppeln nochmal die Führung, durch einen groben Fehler, geschenkt. Schwamm drüber. Die Spielanlage war nun besser. So erzielte erneut Noah den Ausgleich.
Im weiteren Verlauf gingen wir in Führung und konnten diese auch ausbauen. Robin erzielte dabei einen lupenreinen Hattrick. Mit einem weiteren Treffer von Goppeln kurz vor Schluss, war das 5:3 Endergebnis erreicht.

Die Moral unserer A-Jugend ist absolut positiv. Wichtig war, dass man sich steigern konnte. Aber aus diesem Dämpfer sollte man die richtigen Schlüsse ziehen. Nächste Woche geht es zum Ligafavorit nach Weixdorf.