Sensationeller Derbysieg

von | 5. April 2022 | B-Junioren

Am vergangenen Samstag war es nun soweit! Das erste Spiel der Landesklasse-Ost stand nach längerer Corona-Pause an und wir waren bereit, in den Kampf um den Klassenerhalt zu ziehen. Das Auswärtsspiel fand bei unserem Nachbarverein der SV Eintracht Dobritz mit einer kleinen Verspätung um 12:20 Uhr statt.
Für alle Spieler war klar, wir müssen es jetzt! reißen. Denn dann haben wir noch die Chance im Mittelfeld der Platzierungen zu landen.

Die Aufgabe vom Trainer war deutlich, das Spiel von Beginn an aggressiv und kraftvoll zu starten um damit beim Gegner für einen Überraschungsmoment zu sorgen. Beide Mannschaft spielten in den ersten Minuten unsicher und machten ungenaue Pässe und teilweise fehlerhafte Einwürfe. Aber dennoch erkämpften unsere Jungs immer wieder den Ball und nutzen jede Möglichkeit des Angriffs, um ein Tor zu erzielen. Die erste Halbzeit spielte sich hauptsächlich auf der gegnerischen Seite ab und die Zschachwitzer Jungs hatten mehrere Torchancen. Aber in diesem Moment waren die Schwächen der Jungs zu erkennen, worin sie in Zukunft im Training deutlich besser werden und daran arbeiten müssen. Es schrie förmlich nach einem Tor, aber es sollte in der ersten Halbzeit noch nicht sein. Kurz vor Ende der Halbzeit gab es noch einmal einen Freistoß für Dobritz der zum Glück ins Leere landete.
Vor Start der zweiten Halbzeit führte der Trainer einen Wechsel durch und die kommenden 40 Minuten versprachen spannend und zugleich hitzig zu werden. Es gab mehrere Freistöße auf beiden Seiten. In der 55. Minute Dobritz, in der 61. und 74. Minute Zschachwitz und mit hohem Druck auf den Gegner wurden viele schnelle Pässe ausgeführt. Die Anspannung war sowohl auf dem Feld als auch auf der Trainerbank zu spüren. Da abzusehen war, das kein Schuss aufs Tor zum Treffer wird, war man auch zunehmend im Trainerteam ratlos. In der 79. Minute wurde Julian Gäth für Kilian John eingewechselt. Nach kurzer Zeit bekam Zschachwitz den vermeintlich letzten Freistoß am 16er der durch Jan Andrewes ausgeführt wurde. Der harte Ball-Schuss von Jan prallt an der Spieler-Wand ab ABER der Ball war noch im Spiel und es gab ein mehrmaliges Hin und Her vor dem Tor und plötzlich schießt Julian Gäth in der 83. Minute das lang ersehnte Tor! 0:1 für den FV B/W Zschachwitz 

Spieler und Trainerteam waren überglücklich und erleichtert. Auch wenn die Jungs mit ein paar gelben Karten, einigen Prellungen und vielen Abschürfungen nach Hause fuhren, aber der Kampf hat sich gelohnt und der Sieg war wichtig. Glückwunsch noch mal an dieser Stelle. Am 07.05. um 11:30 Uhr geht’s weiter und wir haben wieder ein Heimspiel gegen den SC Borea, der aktuell auf dem 4. Platz in der Tabelle steht. Hier freuen wir uns wieder über zahlreiche Zuschauer zur Unterstützung unserer B-Junioren.