Sieg gegen FC Dresden 2

von | 27. Mai 2022 | 2. Männer

Nach der unglücklichen Niederlage, letzte Woche in Radebeul, empfing unsere 2. Männermannschaft heute (21.05.2022) den FC Dresden 2. Immer noch fest entschlossen, den Aufstieg klarzumachen, startete unsere Elf wie folgt:

F.Hetzer; M.Weise-T.Ladzsinski(C)-F.Weise-C.Andersen; L.Balbig-T.Brinschwitz-L.Thomann(ab 83‘ F.Knischke)-T.Herzog; N.Pörsel (ab 40‘ A.Koch)-F.Nagel

Nach dem Anpfiff rollte der Ball 17:30 Uhr in Zschachwitz.

Unbeeindruckt von der 1:3 Niederlage im Ligaspiel letzten Monat, setzte unsere Elf dem Spiel dieses mal gleich von Anfang an den Stempel auf. Der gute Ballbesitz und das frühe Anlaufen setzte die Gegner so unter Druck, dass sich immer mehr Chancen für Blau-Weiß ergaben.

In der 12. Spielminute erfolgte dann verdient das Tor: T.Herzog(20) zog kurz vor der Strafraumlinie einfach mal ab. Der Ball nahm eine Flugbahn a lá Roberto Carlos an und zappelte schließlich im Netz. Dies schien allerdings parallel der Weckruf für den FC Dresden zu sein. Nur drei Minuten später glichen sie aus, nachdem unsere Männers den Ball unter hohem Gegnerdruck nicht aus dem Gefahrenbereich klären konnten.

Davon ließen sich die Jungs rund um Trainerteam D.Zunker und M.Blochberger jedoch nicht beeindrucken, und übernahmen zunehmend wieder die spielerische Hoheit. Belohnt wurde der Einsatz in der 26. Spielminute, als Kapitän T.Ladzsinski(44) persönlich nach einem Lattentreffer nachsetzte und uns wieder in Führung brachte. Kurz vor der Halbzeit wurde es noch einmal dunkel für Blau-Weiß: in der 40. Spielminute verletzte sich unser Stürmer N.Pörsel(17) in einem unglücklichen Zweikampf und musste verletzt raus. Wir als Mannschaft wünschen ihm gute Besserung und schnelle Genesung!

– Halbzeitpfiff in Zschachwitz –

Nach einigen Spielerwechseln, seitens der Gäste, wurde die Partie zu einem typischen Kampfspiel. Unsere Jungs hielten mit aller Kraft gegen die individuelle Klasse des FC Dresden gegen und ließ keine Großchancen zu. Dank Einsatzes und Fokus hielten wir das Ergebnis bis zur 76. Spielminute, als T.Brinschwitz(19) den Ball kurz vor dem gegnerischen Strafraum stark eroberte und auf 3:1 erweiterte. Nun wendete sich das Blatt noch einmal in Richtung Zschachwitz, als T.Herzog(20) mit einer klasse Vorlage in der 88. Spielminute das 4:1 einleitete, welches F.Knischke(5) klasse vollendete.

Mit einer super Teamleistung und stark bewiesenem Mannschaftscharakter erzielten die Männer von Blau-Weiß ein wichtiges 4:1 vor einer tollen Heimkulisse. In 3 Wochen, am 12.06.2022 um 08:45 Uhr haben wir erneut die Chance, in Goppeln den Aufstieg perfekt zu machen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Bis dahin verbleiben wir mit sportlichen Grüßen, bleibt gesund!

Man of the Match: Christian Andersen (2)