Blau Weiße Leidenschaft seit 1910​

Erstes Hallenturnier seit zwei Jahren bei Empor Possendorf

Am Sonnabend, dem 22. Januar nahm unsere F2-Mannschaft am traditionellen Hallenturnier von Empor Possendorf teil.
Es war für alle Kinder das  1.Hallenturnier, noch dazu in einer neuen, großen Halle, vor lautstarken Zuschauern und wieder mit etwas anderen Spielregeln. Also viele Gründe, um aufgeregt zu sein.

So begann es auch. Die ersten zwei Spiele gegen den SC Freital und die 1. Mannschaft des Gastgebers gingen leider glatt mit 0:3 und 0:4 verloren. Die Mannschaft war nicht so schlecht wie die Ergebnisse, aber es lief einfach zu wenig zusammen. Hier konnten wir uns vor allem bei Torwart Neo für seine guten Paraden bedanken.

Vor dem 3. Spiel gegen die sehr starke TSV Kreischa hatten die Trainer Kampf- und Teamgeist der Kinder beschworen und etwas umgestellt. Das wurde mit einer deutlichen Steigerung belohnt. In dem Spiel, das 1:3 verloren ging, gelang auch das erste Tor.
Im 1.Plazierungsspiel gegen die SG Gittersee hatten wir etwas Pech. Wieder früh in Rückstand geraten, spielten wir gut mit. Kurz vor dem Spielende gelang der verdiente Ausgleich. Leider unterlagen wir knapp im anschließenden 7-Meter-Schießen.
Im abschließenden Plazierungsspiel um Platz 7 gegen die 2. Mannschaft von Possendorf gelang ein ungefährdeter 2:0 Sieg.
Zusammenfassend kann man von einer deutlichen Steigerung im Turnier sprechen.
Vor allem das sehr gute Finale zwischen der TSV Kreischa und der SSV Neustadt, zeigte aber auch welche Reserven vor allem im Zusammenspiel bei uns noch vorhanden sind.

Es spielten Neo (TW), Jonathan B., Jonathan J., Jonathan S., Emil B., Laurenz, Benno, Leon und Johann.
Unsere Tore schossen Emil und Jonathan S.
Wir danken dem Gastgeber für das tadellos organisierte Turnier (leider ohne unseren verstorbenen Sportfreund Hans Theiß) und den Eltern fürs Mitkommen, Ausharren und Anfeuern.

Weitere Beiträge