Interview mit Michael Raatz

von | 14. August 2020 | B-Junioren 19/20

Hallo Micha, erst einmal vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast für dieses kleine Interview. Deine B-Junioren dürfen diese Saison eine Liga höher, in der Landesklasse an den Start gehen. Wie kam es zu diesem Aufstieg, obwohl ihr zum Zeitpunkt des Abbruchs nicht auf einem Aufstiegsplatz standet?
Es gab die Möglichkeit sich als Verein für freie Plätze in der Landesklasse zu bewerben. Da spielerisch kein Aufsteiger ermittelt werden konnte. Wir haben eine schriftliche Bewerbung an den Stadtverband Fußball Dresden geschickt. Dieser hat sich alle Bewerbungen angeschaut und die zwei besten Bewerbungen an den Sächsischen Fußballverband übermittelt. Und so dürfen wir uns nun eine Liga höher versuchen.

Bei euch hat vor Saisonbeginn ein großer Umbruch stattgefunden. Acht Spieler gingen in den A-Juniorenbereich und ganze 15 Jungs kamen aus der C-Jugend. Wie läuft die Integration?
Ja durch den Saisonabbruch wurde zeitnah, durch Vorstand und Trainer, entschieden die Mannschaften für nächste Saison schon zusammenzubringen. Dadurch haben uns 5 Spieler alterstechnisch und 3 Spieler perspektivisch verlassen. Allen wünschen wir natürlich viel Erfolg und eine verletzungsfreie schöne Zeit.

Unter den acht Abgängen vor Saisonbeginn befanden sich auch drei Jungs, die auch noch ein Jahr länger in der B-Jugend hätten spielen können. Einer davon war dein Kapitän und einer dein Topscorer. Wie verkraftet ihr den Wegfall von Leistungsträgern und Leadern?
Ja wie schon erwähnt haben die drei Spieler aus unserer Sicht das Potenzial sich auch jetzt schon einen Jahrgang höher beweisen zu können. Daher bedauern wir das auch nicht, sondern hoffen das sie weiter ihren bereits gut eingeschlagen Weg weiter gehen. Jetzt dürfen sich andere beweisen und zeigen das auch sie das Zeug dazu haben.

Hab ihr als Trainerteam euch bereits ein Saisonziel gesetzt? Wenn ja, welches?
Wir denken, dass es gerade in dieser schweren Landesklasse nur ums Lernen und Weiterentwickeln gehen wird.

Wen siehst du als Favoriten in die neue Landesklasse gehen?
Favoriten sind durch die einzelnen Jahrgänge immer schwer aus zu machen. Aber wir denken das zum Beispiel Borea 2 oben ein Wörtchen mitsprechen wird.

Vielen Dank für deine Zeit und viel Erfolg in der kommenden Saison!