Punktspiel und Hallenturnier für unsere A-Junioren

von | 2. Februar 2022 | A-Junioren

Am Samstag traten unsere A-Junioren zum letzten Punktspiel in der Qualifikationsrunde an. Zu Gast war unser Team in Bühlau.

Die Gastgeber konnten in der Vorwoche gegen den Post SV Dresden mit 2:1 gewinnen. Mit dieser Warnung im Gepäck, legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr.
Bereits in der 2 Minute setzte Noah einen Freistoß aus gut 20 Meter an den Innenpfosten. Ben konnte dann den Ball über die Linie drücken. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit konnte unsere Mannschaft die Führung auf 4:0 erhöhen.
Allerdings muss man hier ganz klar sagen, dass die Höhe nicht verdient war. Im eigenen Defensivverbund ließ man viel zu viele Chancen der Gastgeber zu. So viel Platz im Mittelfeld und so klare Torchancen sollte man nicht häufiger einem Gegner bieten.
Die zweite Halbzeit hatte unsere Mannschaft besser unter Kontrolle. Nach dem 5:0, wurde den Gastgebern ein berechtigter Elfmeter zugesprochen. Das Gegentor stachelte unsere Mannschaft allerdings nochmal an. In den letzten 10 Spielminuten erzielte die A-Jugend nochmal 4 Tore. Mit dem 9:1 Auswärtssiegt ist die Qualirunde für unsere Mannschaft beendet. Jetzt gilt es sich entsprechend weiterzuentwickeln und auch in der Meisterrunde abzuliefern.

Sonntagvormittag entschieden sich das Trainerteam und 9 Spieler noch kurzfristig ab 14 Uhr beim Hallenturnier der SG Empor Possendorf teilzunehmen.

Nach 2 Jahren endlich wieder Hallenfußball. Der Start war allerdings eine Bruchlandung. Mit einer 1:3 Niederlage gegen die Zweite von Possendorf, musste man sich erstmal sammeln.
Die Reaktion kam zum Glück! Ein 2:1 Sieg gegen den Landesklassevertreter aus Hartmannsdorf, folgte ein 3:1 Sieg gegen den Post SV Dresden. Nun waren die Jungs im Turnier angekommen.
Es folgte ein souveräner Sieg gegen die erste Mannschaft der SG Empor Possendorf. Mit einem Sieg gegen die Zweite von Hartmannsdorf, wäre Platz 2 bereits sicher gewesen. Schnell führte unsere Mannschaft mit 2:0. Doch dann wurde man mal wieder zu lässig und verteidigte nicht konsequent gegen den Ball sondern schaute auf den Gegner. Somit konnte Hartmannsdorf das Spiel noch ausgleichen- Im letzten Spiel wartete der Turnierfavorit SC Freital.  Mit einem Sieg könnte sich unsere Mannschaft den Turniersieg sichern. Bei einer Niederlage stünde ein 3. platz zu buche. Wir starteten in das Spiel mit einer früher Führung. Kurze Zeit später viel allerdings schon der Ausgleich. Die Freitaler bestraften auch Konsequent weiter jeden Fehler in unserer Abwehr und gingen in Führung. Die A-Jugend hielt mit großen Teamgeist dagegen. und erzielte den erneuten Ausgleich. Die Uhr tickte zu Gunsten der Freitaler. Ein langer Ball flog Richtung Chris, welcher den Ball leider nur an den Pfosten setzt. Im Gegenzug erzielen die Freitaler die erneute Führung und holten damit den Turniersieg. Das Spiel war wahrscheinlich das qualitativste und spannendste Spiel des Turniers. Unsere Mannschaft belegte somit den 3. Platz und kann stolz auf sich sein, gerade mit der Leistungssteigerung innerhalb des Turniers. Glückwunsch!